Konferenz zu Basisorganisierung und Arbeitskämpfen in Hochschul- und Bildungsbetrieben | organisiert von der Bildungssektion der FAU Jena

Einladung des Veranstalters:

“Unterbezahlung, (Ketten-)Befristungen, die Ersetzung von Festangestellten durch Honorarkräfte, fehlende Zukunftsperspektiven – Bildungsarbeit ist so prekär wie andere Bereiche der „schönen neuen Arbeitswelt“ auch. Zugleich gab es hier in den vergangenen Monaten eine Vielzahl von Konflikten und Arbeitskämpfen (…) Zeigen diese Beispiele einerseits, dass kämpferische Basisorganisierung und Gegenwehr gegen Prekarisierung und Leistungsdruck möglich sind, so bleiben diese Auseinandersetzungen doch andererseits zumeist lokal und auf einzelne Gruppen beschränkt und nur selten gelingt es, Bezüge zwischen ihnen herzustellen und ihre Arbeit zu vernetzen. (…)

Wir wollen als Aktivist_innen und Beteiligte in diesen unterschiedlichen Konflikten zusammenkommen, unsere Erfahrungen austauschen, uns untereinander vernetzen und – langfristig gesehen – auch Bündnisse schmieden. Dazu sind alle eingeladen, die sich als Bildungsarbeiter_innen in Basisinitiativen organisieren, die diese Prozesse und Konflikte unterstützen wollen oder die sich dafür interessieren.”

Mit:

Programm und Anmeldung:

jena.fau.org/akademikerin-auf-abruf

Comments are closed.

Post Navigation